4210 – Kanada – Indian Summer im Osten

QUEBEC000005
© The Fotographer CC-BY-SA4.0

Kanada – im Osten

Indian Summer in den Wäldern des
Sankt-Lorenz-Stroms

Was für die Deutschen der Altweiber-Sommer, das ist im Südosten Kanadas der Indian Summer.
In prächtige Farben der bunten Ahorn- und Birkenblätter gekleidet, präsentiert sich der Osten des zweitgrößten Landes der Welt in einem schmalen Zeitfenster – zumeist in der zweiten Septemberhälfte.
Unser Programm führt Sie durch viel farbenprächtige Natur, zu den Walen am imposanten Saguenay-Fjord, den berühmten Thousand Islands, an denen man sich gerade dann niemals satt sehen kann. Das entzückende Québec und das Naturwunder der Niagarafälle sehen wir ebenso wie die Weltstadt Toronto.

 

1. Tag      Donnerstag
Flug von Frankfurt nach Montréal. Ankunft am frühen Nachmittag. Weiter nach Québec und Bezug unseres Hotels in der Altstadt. Erster Bummel durch die Stadt. 2 Nächte in Québec.

2. Tag      Freitag
Einzig in der Neuen Welt ist Québec von einer fast vollständig erhaltenen steinernen Stadtmauer umgeben. Teilweise fühlt man sich in die Normandie, teilweise auf den Montmartre versetzt. Wir schlendern vom in der Unterstadt gelegenen Hotel über die Place Royale, durch das Viertel Petit Champlain, erklimmen den Felsen des Cap Diamant zur Dufferin Terrace und dem festungsartig wirkenden Hotel Chateau Frontenac – Wahrzeichen der Stadt. Entlang der Rue St. Louis zum Parlament und zur Zitadelle und über die aussichtsreiche Promenade des Gouverneurs zurück in die Innenstadt. Nachmittags Freizeit, um das entzückende Stadtbild auf eigene Faust zu entdecken.

3. Tag      Samstag
Morgens statten wir dem Musée National des Beaux Arts einen Besuch ab; von besonderem Interesse ist für uns die Ausstellung der Inuit-Kunst. Anschließend zu den Wasserfällen von Montmorency und weiter zum Wallfahrtsort Saint-Anne de Beaupré. Kaffeepause in La Malbaie und weiter am Sankt Lorenz entlang nach Osten durch waldreiches Gebiet. Schließlich überqueren wir mit der kleinen Autofähre den Saguennay-Fjord und beziehen dann unser Traditionshotel Tadoussac mit den charaktistischen roten Dächern. Das Örtchen Tadoussac gibt es schon seit dem Jahr 1600, als die Franzosen hier den ersten dauerhaften Handelsposten der Nouvelle France errichteten. 2 Nächte in Tadoussac.

TADOUSSAC0001

4. Tag      Sonntag
Schiff ahoi! Aufbruch zur vormittäglichen Walbeobachtung. Buckel-, Mink- und Belugawale leben im Sankt Lorenz Strom und am Saguenay Fjord – die Chance ist groß, sie auf der Fotosafari vor die Linse zu bekommen. Nachmittags Gelegenheit zum Besuch des interessanten Centre d’Interprétation des Mammifères Marins (CIMM) – dem Meeressäuger-Zentrum. Und natürlich Gelegenheit zum Bummel durch den kleinen Ort und durch die Dünen der Umgebung.

 

MONTREAL00006

 

5. Tag      Montag
Der Sankt-Lorenz-Strom gibt die Richtung vor: Fahrt nach Westen an der Ville de Québec vorbei und weiter nach Montréal, der zweitgrößten französischsprachigen Stadt der Welt. Ankunft am späten Nachmittag. Kurzer Schlenker durch das Olympiaviertel von 1976. Wir beziehen unser Hotel in der Altstadt Vieux Montréal und unternehmen anschließend einen Bummel entlang dem Sankt Lorenz Strom und durch die bunten, europäisch wirkenden Gassen. 2 Nächte in Montréal.

MONTREAL00005

6. Tag      Dienstag
Stadtbesichtigung: Zunächst die Kathedrale Notre Dame in der Altstadt. Dann in den Untergrund der Neustadt: wir erlaufen die unterirdischen Passagen zwischen der Petersdom-Kopie Sainte-Marie-Reine-du-Monde und der englischsprachigen McGill-Universität. Wir sehen das Pilgerheiligtum St. Josèphe, besteigen den Mont Royal und werfen einen Panoramablick auf die Stadt. Nachmittags frei für eigene Unternehmungen, beispielsweise den Besuch des sehenswerten Musée des Beaux Arts an der eleganten Sherbrooke Street. Oder zum Schaufensterbummel in der Altstadt, oder, oder, oder…

7. Tag      Mittwoch
Fahrt nach Osten zum Ontariosee, genauer: dorthin, wo aus dem See der Sankt-Lorenz-Strom wird. Dort haben die Gletscher der letzten Jahrhunderttausende die bezaubernden 1000 Inseln geschaffen – Thousand Islands. Die herrliche Insel- und Seenwelt – hier geben sich die „Rich and Famous“ ein Stelldichein – ist besonders schön im Herbst. Wir machen uns auf einer zweieinhalb Stunden dauernden Schiffspartie durch das Labyrinth der Thousand Islands selbst ein Bild davon. Danach fahren wir in die Hauptstadt der Kanadischen Föderation, nach Ottawa. Wir beziehen unser Hotel Chateau Cartier im Vorort Aylmer – direkt im Grünen. Dann geht es in die Stadt: Bummel vom majestätisch gelegenen Parlamentsgebäude über die Schleusenanlage des Rideau-Kanals zum Byward Market mit seiner lebendigen Restaurant- und Kneipenlandschaft. 2 Nächte in Ottawa.

 

OTTAWA00001

 

8. Tag      Donnerstag
Morgens besuchen wir das grandiose Museum of Civilization des indianisch-kanadischen Architekten Douglas Cardinal, gelegen auf der quebecker Seite des Flusses. Dort bewundern wir die zahlreichen pazifischen Totempfähle und tauchen ein in eine Geschichtsdarstellung, die man buchstäblich anfassen kann. Schöner Blick auf die Skyline von Ottawa oberhalb des gleichnamigen Flusses. Nachmittags freie Zeit, vielleicht zum Besuch der ebenfalls architektonisch sehr ansprechenden National Gallery of Canada des kanadisch-israelischen Architekten Moshe Safdie. Äußerst exponiert gelegen, birgt sie zahlreiche Gemälde bekannter klassischer europäischer Meister, kanadische Meister, Zeitgenössisches und Indigenes.

BOLDTCASTLE00001
© Jiri Eischmann/Sesivany CC-BY-SA3.0


9. Tag      Freitag

Unsere Fahrt geht durch das unendliche Wald- und Seengebiet südlich des Ottawa-Flusses. Wir machen kurze Rast im Algonquin Provincial Park, wo wir uns bei einem Spaziergang die Füße vertreten. Weiter dann an Huntsville vorbei zu unserem Tagesziel: den Muskoka Lakes – einer endlos scheinenden Wald- und Seenplatte. Unser schönes Hotel Windermere House liegt direkt am See. 2 Nächte an den Muskoka Lakes.

10. Tag      Samstag
Ein freier Tag für Sie! Genießen Sie die direkt am See gelegene Hotelanlage. Oder spazieren Sie durch die Wälder in der Nähe des Hotels und am See entlang. Oder setzen Sie sich auf die Veranda und lassen die Seele baumeln. Die Kulisse sollte zu diesem Zeitpunkt herbstlich bunt sein!

INDIANSUMMER00005

11. Tag      Sonntag
Wir fahren nach Süden – Richtung Ontariosee – und vorbei an Toronto weiter nach Niagara. Nachmittags per „Maid of the Mist“ – einem wasserfesten Ausflugsschiff – in die Gischt der großartigen Wasserfälle. Wir spazieren oberhalb des Niagara Rivers vom Amerikanischen zum Kanadischen Wasserfall. Wer mag, besucht das IMAX-Kino, in dem atemberaubende Szenen das Bild abrunden. Wir übernachten in einem kleinen Bed & Breakfast. Vielleicht nehmen Sie ja Ihr Dinner auf dem Aussichtsturm auf die Fälle? 1 Nacht in Niagara.

Image

12. Tag      Montag
Morgens zweistündige Fahrt nach Toronto. Dort Stadtbesichtigung per Bus und zu Fuß. Wir tauchen ein in die Stadt unter der Stadt, bummeln zu Füßen der modernen Wolkenkratzer und fahren auf das für drei Jahrzehnte höchste Gebäude der Welt, den CN-Turm. Wir spazieren zum Parlament der Provinz Ontario und zur altenglisch anmutenden Universität. Per Minifähre zu den Toronto Islands, von denen aus der schönste Blick auf die Skyline der Stadt zu haben ist. 1 Nacht in Toronto.

 

TORONTO00005


13. Tag      Dienstag

Vormittags freie Zeit. Tauchen Sie doch ein in die lebendige Welt des St. Lawrence Market oder der Old Distillery. Auch ein Besuch im ROM, dem Royal Ontario Museum, bietet sich an. Nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

14. Tag      Mittwoch
Morgens Ankunft in Frankfurt.

 

 

LEISTUNGEN

  • 14 Reisetage
  • Linienflug (Lufthansa oder Air Canada) von Frankfurt nach Montreal und zurück von Toronto nach Frankfurt
  • 12 Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels
  • Frühstück
  • Eintrittsgelder zu den im Programm aufgeführten Sehenswürdigkeiten
  • Farewell Dinner
  • Bootsausflug zu den Thousand Islands
  • Walbeobachtung am Saguenay-Fjord
  • Bootsfahrt mit der „Maid of the Mist“ in die Gischt der Niagara-Fälle
  • ESCAVIA Reiseleitung


zusätzlich buchbar:

  • Reiserücktrittskostenversicherung: kostet zusätzlich ab 3,5% des Reisepreises, buchbar nur online. Klicken Sie bitte hier oder wählen Sie den Link TravelSecure auf unserer Homepage
  • Rail&Fly-Bahnticket zum Flughafen

 

 

TERMIN 2018 BUCHUNGSCODE
20.09. – 03.10.2018 Do – Mi
4210-01_2018

 

voraussichtlicher REISEPREIS 2018
ab 4.875,00 EUR
970,00 EUR
pro Person im DZ
EZ-Zuschlag

 

TEILNEHMERZAHL: 6 – 14 Reisegäste

 

Der genannte Reisepreis legt den Flugpreis von Frankfurt nach Montreal und von Toronto nach Frankfurt zugrunde. Preise für Flüge von anderen Flughäfen nennen wir Ihnen gerne auf Nachfrage.

 

 
© 2012 ESCAVIA Kulturreisen GmbH
Impressum